Alles, was Sie über Allergie-Shots wissen sollten

Überblick

Allergie-Injektionen, auch bekannt als Allergen-Immuntherapie, bestehen aus einer Reihe von Behandlungen zur langfristigen Linderung von schweren Allergien.

Sie könnten eine Allergen-Immuntherapie in Erwägung ziehen, wenn Sie schwere Allergiesymptome haben, die Ihr tägliches Leben beeinträchtigen, selbst nachdem Sie Änderungen in Ihrer unmittelbaren Umgebung vorgenommen haben. Diese Schüsse können verwendet werden, um Allergien zu behandeln aufgrund:

  • Staubmilben
  • Gefieder
  • Schimmel
  • Haustier Dander
  • Pollen
  • stechende Insekten

Wenn in der empfohlenen Reihenfolge genommen, können Allergie-Aufnahmen eine signifikante Linderung der Symptome bieten. Zur gleichen Zeit erfordert diese Behandlungsoption eine langfristige Verpflichtung, effektiv zu arbeiten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über alle Anforderungen für Allergie-Aufnahmen und ob die Aufnahmen eine gute Option für Sie sind.

Wer ist ein guter Kandidat für Allergieaufnahmen?

Sie müssen Zeit für diese Behandlungsmethode haben. Es erfordert häufige Injektionen in der Arztpraxis. Allergie Schüsse können von Personen verwendet werden, die:

  • allergisches Asthma
  • allergischer Schnupfen
  • Augenallergien oder wiederkehrende Konjunktivitis
  • Insektenallergien, insbesondere Bienen und andere stechende Insekten

Sie können ein guter Kandidat sein, wenn Sie das ganze Jahr über unter schweren Allergiesymptomen leiden und Sie keine Medikamente über einen längeren Zeitraum einnehmen möchten. Diese Behandlungsmethode funktioniert am besten bei Personen, die empfindlich auf inhalierte Allergene und Insektengifte reagieren.

Allergie-Impfungen werden nur bei Personen angewendet, die mindestens 5 Jahre alt sind. Das liegt daran, dass Kinder, die jünger als 5 Jahre sind, möglicherweise nicht in der Lage sind, mögliche Nebenwirkungen und Beschwerden, die einen Abbruch der Behandlung rechtfertigen würden, vollständig zu kommunizieren. Allergiespritzen werden auch nicht empfohlen, wenn Sie schwanger sind oder eine Herzerkrankung oder schweres Asthma haben.

Wie funktionieren Allergiespritzen?

Allergie-Aufnahmen wirken, indem sie die Symptome von bestimmten Allergenen verringern.

Jede Injektion enthält kleine Mengen des Allergens, so dass Ihr Körper im Laufe der Zeit eine Immunität gegen ihn entwickelt. Der Prozess funktioniert ähnlich wie bei einem Impfstoff, bei dem Ihr Körper neue Antikörper gegen die invasiven Substanzen bildet. Allergie-Aufnahmen verbessern auch die Art und Weise, wie andere Zellen und Substanzen des Immunsystems als Antwort auf Allergene wirken. Schließlich hilft eine erfolgreiche Immuntherapie dem Körper, Allergene abzuwehren und nachteilige Symptome zu reduzieren.

Allergie-Impfungen zielen darauf ab, die Allergiesymptome im Laufe der Zeit zu verringern. Verminderte Asthmasymptome sind auch möglich, wenn Sie allergisches Asthma haben.

Vorbereitung

Bevor Sie mit der Immuntherapie beginnen, benötigen Sie eine vollständige Bewertung, um auf Allergien zu testen. Ihr Arzt muss genau wissen, welche Substanzen in den Aufnahmen verwendet werden. Zum Beispiel, wenn Sie während der Pollensaison Allergien haben, werden sie testen, welche Arten von Pollen Ihre Symptome verursachen. Ambrosia und verschiedene Baumpollen sind häufige Täter.

Allergietests bestehen normalerweise aus Hautstechen. Während dieses Tests wird Ihr Arzt die Haut auf Ihrem Rücken oder Unterarm mit verschiedenen Arten von Allergenen stechen, um festzustellen, welche Reaktionen auslösen.

Alle Tests und Behandlungen mit Allergiespritzen werden von einem Facharzt durchgeführt, der Allergologe oder Immunologe genannt wird.

Weitere Informationen: Sollte ich einen RAST-Test oder einen Haut-Prick-Test erhalten? "

Verfahren

Sobald Ihr Arzt Ihre Allergene identifiziert hat, erhalten Sie Allergie-Aufnahmen. Der Prozess ist in zwei Phasen unterteilt: Aufbau und Wartung.

Die Aufbauphase erfordert den größten Zeitaufwand. Sie erhalten bis zu zweimal pro Woche Injektionen, damit sich Ihr Körper an die Allergene gewöhnen kann. Diese Phase dauert bis zu sechs Monate.

Die Erhaltungsphase besteht aus einmal oder zweimal pro Monat verabreichten Schüssen. Sie treten in diese Phase ein, sobald Ihr Arzt feststellt, dass sich Ihr Körper an die Injektionen gewöhnt hat. Sie stützen diese Entscheidung auf Ihre Reaktion auf die Schüsse. Die Erhaltungsphase dauert zwischen 3 und 5 Jahren. Es ist wichtig, dass Sie, wenn möglich, keine Ihrer Injektionen überspringen. Dies kann den Behandlungsverlauf stören.

Sie müssen nach jeder Injektion für 30 Minuten in Ihrer Arztpraxis bleiben, um Nebenwirkungen und Reaktionen zu überwachen.

Wirksamkeit

Allergie-Injektionen können eine langfristige Linderung nach Beendigung der Injektionen bieten. Einige Menschen, die Allergen-Immuntherapie verwendet haben, benötigen möglicherweise keine Medikamente mehr für ihre Allergien. Möglicherweise bemerken Sie bereits in der Erhaltungsphase der Behandlung einige Vorteile.

In einigen Fällen funktionieren Allergie-Aufnahmen nicht. Dies kann verschiedene Gründe haben, darunter:

  • Stoppen der Behandlung aufgrund von Reaktionen
  • anhaltende Exposition gegenüber Allergenen auf extrem hohem Niveau
  • nicht genug Allergen in den tatsächlichen Aufnahmen
  • versäumte Allergene während Ihrer ersten Bewertung

Nebenwirkungen

Häufige Nebenwirkungen sind Reaktionen, die wie Bienenstöcke oder Mückenstiche an der Injektionsstelle aussehen. Die Fläche kann auch zu einer größeren Beule anschwellen und Rötungen verstärken. Diese Art der Reaktion ist normal und kann mehrere Stunden dauern, bevor sie ohne Behandlung wieder verschwindet. Sie können helfen, Schwellungen zu reduzieren, indem Sie Eis auf die Injektionsstelle auftragen.

Manche Menschen erleben Allergie-Symptome nach ihren Schüssen als Reaktion auf die Allergene injiziert werden. Dazu gehören verstopfte Nase, Niesen und juckende Haut. Ein Antihistaminikum kann helfen, diese Symptome zu lindern.

In seltenen Fällen können Allergie-Schüsse eine schwere Reaktion namens Anaphylaxie auslösen. Während eines anaphylaktischen Schocks können Schwindel und Atembeschwerden auftreten. Diese Reaktion kann sich innerhalb von 30 Minuten nach Aufnahme eines Allergie-Schusses entwickeln. Ihr Arzt wird Sie wahrscheinlich bitten, eine halbe Stunde nach der Injektion im Büro zu bleiben, damit er Sie auf diese Art von Reaktion überwachen kann.

Wenn Sie krank sind, informieren Sie Ihren Arzt. Möglicherweise müssen Sie eine Injektion überspringen, bis Sie sich erholt haben. Eine Allergie-Impfung beispielsweise bei Atemwegserkrankungen könnte das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen.

Wie viel kosten die?

Allergy Shots sind in der Regel durch Versicherungen abgedeckt. Möglicherweise müssen Sie für jeden Besuch eine Gebühr bezahlen. Copays sind normalerweise nominale Gebühren.

Wenn Sie keine Krankenversicherung haben oder wenn Allergie-Impfungen nicht von Ihrem Plan abgedeckt sind, können Sie am Ende mehr als $ 1.000 pro Jahr bezahlen. Besprechen Sie vor Beginn einer Behandlung die Zahlungsmöglichkeiten und -kosten mit dem Arzt. Denken Sie daran, dass Allergie-Aufnahmen eine langfristige Verpflichtung sind. Sie benötigen viele Injektionen, also sollten Sie entsprechend planen, wenn Sie aus eigener Tasche bezahlen.

Bedenken Sie auch, dass Allergie-Aufnahmen könnten Sie Geld sparen bei Krankenbesuchen und over-the-counter Allergie Medikamente im Laufe der Zeit.

Ausblick

Viele Menschen reagieren gut auf Allergiespritzen und können eine Quelle der Freiheit von schweren Allergien sein. Es kann bis zu einem Jahr Wartungsaufnahmen dauern, bevor Sie Ergebnisse sehen. Wenn Sie nach einem Jahr keine Verbesserungen sehen, müssen Sie möglicherweise mit Ihrem Allergologen über andere Möglichkeiten der Allergiekontrolle sprechen.

Wenn Sie Nahrungsmittelallergien haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie Sie die Nahrungsmittel vermeiden können, auf die Sie allergisch sind. Allergiespritzen sind bei der Behandlung von Nahrungsmittelallergie nicht wirksam.

Weiterlesen: Der Unterschied zwischen Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelsensibilität "

Loading...